News:
  • Auf dieser Seite finden Sie aktuelle und spannende News rund ums Steuerrecht und unserer Kanzlei

    Weiter...

Vorausgefüllte Steuererklärung

Die "Vorausgefüllte Steuererklärung" ist ein Angebot der Finanzverwaltung, dass die Erstellung der Einkommensteuererklärung für Veranlagungsjahre ab 2012 erleichtern soll.

Die übermittelten Daten (vom Arbeitgeber, Versicherungsunternehmen, etc.) werden 4 Jahre lang bei der Finanzverwaltung aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Per unterschriebener Vollmacht ermächtigen Sie uns dazu, die zur Ihrer Person gespeicherten Daten abzurufen und einzusehen.
Daher ist es in Zukunft kein Problem mehr, wenn ein Beleg fehlen sollte.

Momentan ist die Abfrage folgender Daten möglich:
  • Lohnsteuerbescheinigung
  • Lohnersatzleistungen
  • Rentenbezugsmitteilungen
  • Beiträge zu Versicherungen
  • Steuervorauszahlungen
Folgende Vorteile entstehen durch die Nutzung der Vorausgefüllten Steuererklärung:
  • das Verfahren ist kostenlos
  • die Abfrage der Daten ist rund um die Uhr möglich
  • die Daten können wiederholt abgerufen werden
  • und sogar nach Fertigstellung der Steuererklärung erneut möglich
Im Jahr 2016 wird mit dem "Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens" darüber verhandelt, ob die Abfrage auf weitere Daten ausgedehnt werden soll.