News:
  • Auf dieser Seite finden Sie aktuelle und spannende News rund ums Steuerrecht und unserer Kanzlei

    Weiter...

GmbH Geschäftsführer und verdeckte Gewinnausschüttung

Die verdeckte Gewinnausschüttung an den GmbH Geschäftsführer - Thema (fast) jeder steuerlichen Betriebsprüfung?

Fast jeder Geschäftsführer einer GmbH kennt die verdeckte Gewinnausschüttung.

Das Steuerrecht unterscheidet die offene und die verdeckte Gewinnausschüttung. Eine verdeckte Gewinnausschüttung liegt meist eine Vertragsgestaltung mit einem GmbH Gesellschafter- (Geschäftsführer) oder dessen nahen Angehörigen vor, die im Rahmen einer steuerlichen Betriebsprüfung als nicht angemessen beurteilt werden.

Eine verdeckte Gewinnausschüttung unterscheidet sich von einer offenen Gewinnausschüttung dadurch, dass eine Minderung des Vermögens der GmbH erfolgt, die nicht auf einem gesellschaftsrechtlichen Gewinnverteilungsbeschluss beruht.

Typische Prüffelder für die verdeckte Gewinnausschüttung sind z.B.:

  • die Angemessenheit der laufenden Bezüge des Gesellschafter-Geschäftsführer der GmbH
  • die Angemessenheit der Gesamtausstattung der Bezüge des Gesellschafter Geschäftsführer einer GmbH
  • die Einhaltung besonderer Formvorschriften für beherrschende Gesellschafter Geschäftsführer einer GmbH
  • die Ausgestaltung von Tantiemevereinbarungen
  • Darlehens- und Arbeitsverhältnisse, auch mit nahen Angehörigen
Wir beraten Sie bei der Gestaltung Ihrer Vertragsverhältnisse und halten Sie mit unseren Rundschreiben für GmbH Geschäftsführer immer auf dem aktuellsten Stand der Rechtsprechung!



__________________________________________________________

Unsere Kanzlei ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert